Partner Ihrer Ideen.

Wir finden auch für Sie die Patentlösung. Versprochen.

Da jede Branche ihren eigenen Gesetzen folgt, legen wir großen Wert darauf, neben juristischer Expertise auch technisches Fachwissen in unsere Zusammenarbeit einzubringen. Unsere Patentanwälte verfügen in ihrem jeweiligen Spezialgebiet sowohl über eine akademische Ausbildung als auch über mehrjährige Berufserfahrung. Bei Bedarf können wir außerdem auf ein weltweites Netzwerk renommierter Patent- und Rechtsanwälte zurückgreifen.

Bei Fleuchaus & Gallo vertrauen Sie Ihr Anliegen einem professionellen Team an, das individuell auf Sie und Ihr Produkt zugeschnitten ist – schließlich soll die Chemie zwischen uns stimmen!

AllMASCHINENBAUMEDIZINTECHNIKOPTIKPHYSIKVERFAHRENSTECHNIKLEBENSMITTELLIFE SCIENCE UND BIOTECHNOLOGIE
Deutscher und Europäischer Patentanwalt, Europäischer Marken- und Designanwalt

Michael Fleuchaus

Schwerpunkte:
  • Ausarbeitung und Anmeldung von technischen Schutzrechten in den Bereichen computerimplementierte Erfindungen, Medizintechnik, optische Systeme und Anwendungen, Maschinenbau und Elektrotechnik
  • Strategische Beratung zur Entwicklung und Gestaltung von Schutzrechtsportfolien und deren Nutzung auch unter Berücksichtigung des Arbeitnehmererfinderrechts
  • Durchsetzung von Schutzrechten in streitigen Verfahren sowie Vertretung in Rechtsbestandsverfahren vor den deutschen und europäischen Instanzen
Technische Ausbildung:
  • Studium der technischen Physik an der TU München mit Fokus nichtlineare Optik und physikalische Biologie
  • Spezialisierung im Bereich bildgebender Verfahren
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Datenverarbeitungstechnik und Maschinenbau
Wissenschaftliche Tätigkeit:
  • Arbeitsgruppe physikalische Biologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Lehrstuhl für Biophysik an der TU München
  • Fachbereich Innere Medizin der Ludwig-Maximilians-Universität München, Bereich Kardiologie
Juristische Qualifikation:
  • Ausbildung zum Patentanwalt u.a. in der Patentanwaltskanzlei Wallinger & Partner, am Deutschen Patent- und Markenamt sowie am Bundespatentgericht in München
Mitgliedschaften:
  • Bundesverband Deutscher Patentanwälte
  • FICPI, AIPPI, LES, GRUR, INTA, epi, VPP, DPG
  • Active member of the epi’s EPPC Committee chairing the special interest group on computer implemented inventions (CII)
Deutscher und Europäischer Patentanwalt, Europäischer Marken- und Designanwalt

Wolfgang Gallo

  • Mehr als 30 Jahre Erfahrung in allen Bereichen des gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere in Streitsachen
  • Patentanmeldungen auf vielfältigen Fachgebieten mit den Schwerpunkten Maschinenbau und Elektrotechnik
  • Umfassende Erfahrung in Marken- und Gebrauchsmuster-Angelegenheiten für in- und ausländische Mandanten
  • Erstellen von Gutachten zu Rechtsverletzungen
  • Beteiligung an zahlreichen Verletzungsverfahren vor den meisten deutschen Land- und Oberlandesgerichten
Technische Ausbildung:
  • Dipl.-Ing. (FH) für Elektrotechnik und Feinwerktechnik an der Fachhochschule Furtwangen
  • Diplomarbeit zum Thema Regeltechnik
  • Ingenieurstätigkeit im Bereich Fertigung und Reparatur elektronischer Steuerungen
Juristische Qualifikation:
  • Patentingenieur und Praktikant in einer Augsburger Patentanwaltskanzlei
  • Ausbildung im Deutschen Patent- und Markenamt sowie beim Bundespatentgericht
Mitgliedschaften:
  • Bundesverband Deutscher Patentanwälte
  • Bayerischer Patentanwaltsverein
  • AIPPI, FICPI, GRUR
Deutsche und Europäische Patentanwältin, Europäische Marken- und Designanwältin

Dr. Andrea Fleuchaus

Schwerpunkte:
  • Recherche, Ausarbeitung, Anmeldung und Vertretung von Schutzrechten aus dem „Life-Science“-Bereich, z.B. Biochemie, Virologie, Molekularbiologie,  ImmunoOnkolgie, Mikrobiologie, Impfstoffentwicklung, Pharmakologie und Genetik
  • Beratung zum Portfolio und Life-Cycle-Management
  • Verletzungs- und Einspruchsverfahren
Technische Ausbildung:
  • Studium der Biologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit den Schwerpunkten Genetik, Gentechnik, Pharmakologie und Toxikologie
  • Promotion in der Immunologie und Virologie
Wissenschaftliche Tätigkeit:
  • Department of Membrane Transport Physiology am Duke Medical Center in Durham, North Carolina, USA
  • Abteilung für Neurochemie am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried
  • Abteilung für molekulare Neurobiologie am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München
  • Dissertation über “Rekombinante MVA-Impfviren” im Helmholtz-Zentrum, Neuherberg
Lehrtätigkeit
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften FH München, Masterstudiengang Papiertechnik, Vorlesung “PatentLaw/ Protection of Intellectual Property”
Juristische Qualifikation:
  • Ausbildung zur Patentanwältin u.a. in der Patentanwaltskanzlei Schroeter Fleuchaus Lehmann & Gallo, dem Deutschen Patent- und Markenamt sowie am Bundespatentgericht in München
  • Mehrjährige Industrieerfahrung im Bereich Biotechnologie und Impfstoffentwicklung
  • Advanced Studies in US-Patentrecht und US-Praxis an der University of Washington, Seattle, USA
Mitgliedschaften:
  • FICPI, ECTA, INTA, AIPPI, VPP, epi
  • Bundesverband Deutscher Patentanwälte
  • Bayerischer Patentanwaltsverein
  • VBio (Verband Biologie, Biowissenschaften)
  • GfV (Gesellschaft für Virologie)
Australischer Patentanwalt und Australischer Marken- und Designanwalt

Dr. Andrew J. Morton

Schwerpunkte:
  • Ausarbeitung von Patentanmeldungen auf dem Gebiet der computerimplementierten Erfindungen (Software und Hardware), Datenverarbeitung und digitale Signalverarbeitung, Bildverarbeitung, medizinische Bildverarbeitung (einschließlich Endoskopie), Kernphysik (einschließlich Nuklearmedizin), optische Instrumente, medizinische Geräte und Instrumente
  • Durchführung von Patentanmeldeverfahren in Australien und Neuseeland
  • Koordinierung und Unterstützung von Patentanmeldeverfahren in Europa, USA, Japan, Kanada, Singapur und Indien
  • Beratung bezüglich Designrechten und Durchführung von Eintragungsverfahren für Designs
  • IP Portfoliomanagement und Beratung
  • Unterstützung in gerichtlichen Patent- und Designverletzungsverfahren
  • Einspruchsverfahren in Patentsachen und Widerspruchsverfahren in Markensachen in Australien
  • Unterstützung in europäischen Einspruchs- und Einspruchsbeschwerdeverfahren
  • Durchführung von Lizenzverhandlungen, insbesondere in Japan
Technische Ausbildung:
  • Studium der Physik an der University of Melbourne
  • Promotion in experimenteller Nuklear-Astrophysik an der Universyity of Melbourne, einschließlich Computersoftwareentwicklung zur Modellierung von Kernreaktionen und Datenanalyse
Wissenschaftliche Tätigkeit:
  • School of Physics, an der University of Melbourne (Post-Doktorant)
  • Physik Abteilung, Monash University
  • Zahlreiche wissenschaftliche Dissertationen in „Nuclear Physics A”
Juristische Qualifikation:
  • Ausbildung zum australischen und neuseeländischen Patentanwalt in der Kanzlei Griffith Hack (Melbourne & Sydney), 1995–2000
  • Partner bei Griffith Hack (Melbourne), 2001–2017
  • Dozent für Patentrecht (computerimplementierte Erfindungen), Monash University, 2003
  • Liaison-Partner für Japan bei Griffith Hack, 2006–2016
Mitgliedschaften:
  • Mitglied des Instituts der australischen Patent- und Markenanwälte
  • APAA, IPSANZ, AIPPI
Europäischer Patentanwalt

Samuel Wu

Schwerpunkte:
  • Ausarbeitung und Verfolgung von europäischen Patentanmeldungen im Bereich der Elektronik sowie den computerimplementierten und softwarebasierten Erfindungen, dem Maschinenbau, der Medizintechnik und der Biotechnologie
  • Unterstützung in japanischen, amerikanischen, chinesischen und koreanischen Patentanmeldeverfahren
  • Unterstützung in zweiseitigen Patentrechtsstreitsachen in Europa und Japan
Technische Ausbildung:
  • Computerwissenschaften an der Waterloo Universität (CA) mit Schwerpunkt in Bioinformatik
  • Mehrjährige Tätigkeiten in mittelständischen und großen IT- und Technologie-Unternehmen sowie in Forschungslabors in Kanada und den USA
Wissenschaftliche Aktivitäten:
  • Nature Publikation mit dem Hospital for Sick Children
  • Mathematische Fakultät der Waterloo Universität
Arbeitserfahrung:
  • Patentanalyst und Co-team Leader des elektrischen und elektronischen Auslands-Teams der japanischen Patentanwaltskanzlei Shusako Yamamoto, Osaka
  • Bearbeitung von Patentanmeldungen für verschiedene Jurisdiktionen für japanische multinationale Elektronikkonzerne
  • Ausbildung an dem Center for International Intellectual Property Studies, Straßburg
Mitgliedschaften:
  • epi
Europäischer Patentanwalt

Dr. Edoardo Mirabella

Schwerpunkte:
  • Ausarbeitung und Verfolgung von deutschen und europäischen Patentanmeldeverfahren auf dem Gebiet der computerimplementierten und softwarebasierten Erfindungen, der optischen Systeme, im Maschinenbau sowie in der Verfahrenstechnik
  • Ausarbeiten von Einsprüchen und Unterstützung in Einspruch- und Beschwerdeverfahren
Technische Ausbildung:
  • Dissertation auf dem Gebiet der theoretischen Elementarteilchenphysik an der Technischen Universität München
  • Mitglied der International Max Planck Research School for Elementary Particle Physics
  • Master-Abschluss in Physik an der Università degli Studi di Lecce (IT), mit Schwerpunkt Theoretische- und Elementarteilchenphysik
Wissenschaftliche Aktivitäten:
  • Entwicklung und Implementierung von Berechnungsalgorithmen in der Teilchenphysik mit Hilfe hochspezialisierter mathematischer Werkzeuge
  • Entwịckeln, Testen und Warten von öffentlichen Softwares für Teilchenphysik
  • Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen im Bereich der Teilchenphysik
Arbeitserfahrung:
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Plank-Institut für Physik in München
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut de Physique Théorique des Commissariat à l’énergie atomique (CEA) in Paris, Frankreich
Mitgliedschaften:
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft
  • Institut der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (epi)
Deutscher Patentanwalt

Dr. Sebastian Seufert

Schwerpunkte
  • Ausarbeitung und Anmeldung von deutschen und europäischen Patentanmeldungen im Bereich der Life-Sciences, Bio- und Lebensmittelchemie, Molekularbiologie, sowie in der Verfahrens- und Medizintechnik
  • Bestands- und Vernichtungsrecherchen in Patentsachen; Unterstützung bei verschiedenen inter-partes-Verfahren vor den Patentämtern und dem Deutschen Patentgericht
Technische Ausbildung:
  • Doktorarbeit am Institut für Humangenetik in Köln auf dem Gebiet der malignen Hirntumor-Behandlungen und Promotion über die Anti-Tumor-Aktivität durch Hemmung der Glioblastom-vermittelten Sekretion von Glutamat und pro-migratorischem TGF-ß
  • Studium der Biologie an der Universität zu Köln mit dem Schwerpunkt Molekularbiologie inkl. Genetik, Pharmakologie und Biochemie, Immunologie und Zellphysiologie
Wissenschaftliche Tätigkeit / Fortbildungsseminare:
  • Koordinierungszentrum für Klinische Studien (KKS), Uniklinik Düsseldorf
  • Institut für Humangenetik, Universität zu Köln
  • Institut für Entwicklungsbiolgie, Universität zu Köln
  • Mibeg-Institut Medizin in Köln, 6-monatiges Vollzeitseminar über Klinische Forschung und Arzneimittel- und Medizinproduktezulassung
Juristische Qualifikation:
  • Ausbildung zum Deutschen Patentanwalt bei KSVR Partentanwälte in Düsseldorf und bei Fleuchaus & Gallo Partnerschaft in München
  • Ausbildung an der Patentstreitkammer 4c des Landgerichts Düsseldorf
  • Ausbildung an dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) und dem Bundespatentgericht (BpatG) in München
  • Patentrechtliches Studium an der FernUniversität Hagen
Patentanwaltskandidat

Riccardo Bellingacci

Schwerpunkte
  • Ausarbeitung und Verfolgung von deutschen und europäischen Patentanmeldungen in den Bereichen der analog und digital-Elektrotechnik, Biotechnologie, Maschinenbau und Verfahrenstechnik
  • Unterstützung in streitigen Verfahren in Deutschland sowie in ex-parte und inter-partes Verfahren vor dem Europäischen Patentamt
  • Bestands und Vernichtungsrecherchen in Patent, Design und Markensachen; Unterstützung bei Freedom-to-Operate Recherchen
Technische Ausbildung:
  • Studium der Mathematik an der Universität Utrecht (NL) mit Fokus auf Angewandte Analysis, Scientific Computing und Mathematische Biologie.
  • Studium der Wirtschaftsmathematik an der Ludwig-Maximilian-Universität München mit Fokus auf angewandte Mathematik und Fluiddynamik
Arbeitserfahrung:
  • verschiedene Tätigkeiten in Patentanwaltskanzleien mit besonderem Schwerpunkt auf Schutzrechtsrecherchen

Warum Fleuchaus & Gallo:

wir

  • bieten „Full Service“ im gewerblichen Rechtsschutz.

  • vereinen juristische Expertise und technisches Know-how.

  • fühlen uns in den unterschiedlichsten Branchen zu Hause.

  • sind stolz auf unsere Beratungsqualität.

  • arbeiten partnerschaftlich und denken unternehmerisch.

Lassen Sie uns zusammenarbeiten.